Da bin ich wieder, liebes Internet

Endlich. Montag DSL Modem und Splitter (etc...) bekommen, installiert, Telefon geht, DSL nicht. Arcor nimmt den Fehler auf, nochmal, und ruft mich dann tatsächlich wieder am nächsten Tag zurück - sowas bin ich ja gar nicht gewohnt als ehemaliger Telekomkunde!

Vorhin war der Techniker da, und nach dem Austausch eines Kabels (es sind immer die Kabel, oder?) bin ich endlich wieder am Netz. Entzückend, findet ihr nicht auch?

Ich kann also auf jeden Fall im Vergleich zur Deutschen Telekom Arcor als Telefon(ISDN) und DSL Provider vorsichtig empfehlen - ich hoffe ihr habt das Glück in einer von Arcor versorgten Gebiete zu wohnen.

3 Kommentare

  1. Hab bis jetzt auch nur nen 56 k Modem. Ist Arcor immernoch zu empfehlen? Die haben da momentan ne Flat für 10 Euro im Angebot. Lohnt sich das?

  2. Ich denke schon. Ich bin aber nicht sicher, ob die noch analog Leitungen anbieten – ziemlich sicher haben die nur noch ISDN, so daß dein Modem wohl nicht mehr funktionieren wird.
    Nebenbei, ich würde mir mal überlegen, ob eine flatrate/DSL Lösung nicht vielleicht doch billiger wäre.

  3. Gehe über „Internet by Call“ sowieso über Arcor rein… DSL flat wär natürlich supi, aber das ist natürlich immer eine Frage des Geldes… Naja, vielleicht in ein paar Monaten, wenn ich meine Küche abbezahlt habe