Ich habe keine einzige Sonnenbrille mehr.

Ich weiß ja: Wir wollen alle leben und auch wenn ich eure Jobs gelegentlich ein wenig merkwürdig finde, kann ich sie auch beinahe immer irgendwie nachvollziehen - von ein paar unwürdigen Ausnahmen abgesehen. Von einer dieser Ausnahmen möchte ich euch heute erzählen. Ich beginne einfach am Anfang:

Ich habe mich vorgestern darüber geärgert, dass ich spät abends noch einmal raus musste, weil ich einen leeren Umschlag im Auto vergessen hatte. Ich nahm meinen Schlüssel, ging vor die Tür - der Ärger war nicht besonders groß, weil ich direkt vor der Haustür geparkt hatte - schloss den Wagen auf und hole den Umschlag und schloss die Tür wieder ab.

Letzte Nacht fuhr ich spontan zum AJZ, weil die Nacht so unglaublich lauschig und sternenklar war und ich dachte, das wäre so eine Nacht für Soulmusik im lauschigen Innenhof des AJZ und ich hatte recht. Allerdings stellte ich fest, dass mein Handschuhfach offen stand und die alten Navi-Kabel auf dem Sitz lagen. Ich klappte einfach wieder zu und dachte nicht weiter darüber nach.

Heute allerdings griff ich nach meiner Sonnenbrille, die normalerweise immer treu auf der Mittelkonsole auf ihren Einsatz wartet und meine Hand tastete ins Leere. "Nun gut", dachte ich - "die habe ich wohl im Haus vergessen. Nehme ich eben die alte kaputte Ray Ban, die mir schon mehr als 20 Jahre lang so gute Dienste geleistet hat." Die war aber nicht im Handschuhfach. Nicht einmal das Etui war da. Ah, meine aktuelle Brille war natürlich auch nicht im Haus. Aber das habt ihr euch sicher auch schon gedacht.

Das finde ich traurig.

Nicht nur dass ich nach so langer Zeit gewisse sentimentale Gefühle für das Ding entwickelt habe - ihr ahnt nicht, was das Ding alles schon mitansehen musste, ich hingegen durchaus - ich weiß auch sehr genau, wer vermutlich der zweifachen Sonnenbrillenentwendung verdächtig ist. Derselbe Mensch oder dieselbe Gang von fragwürdigen Gestalten, die mir vor einiger Zeit bereits das Navi aus dem Wagen gestohlen haben. Immerhin macht ihr ja keinen Kratzer, dass muss ich euch lassen. Da kann ich ruhig den Wagen abschließen, ihr bekommt den scheinbar mühelos auf - gute Arbeit.

Wisst ihr… ach, ich gebe einfach auf. Das nächste Mal könnt ihr bitte auch das Leergut mitnehmen und vielleicht den Wagen mal ordentlich aussaugen.

Das wäre eigentlich ganz nett von euch.

(Wo bekomme ich denn nun gute und günstige Sonnenbrillen?)

1 Kommentar

  1. Bei H&M, Da ich meine Sonnenbrillen auch ständig verliere oder kaputtgehen, gebe ich für den Alltagsgebrauch da auch nicht viel aus.