Zu kalt und zu doof.

2013-01-27 16.54.48Nach dem beschissensten Sonntag seit Ewigkeiten und nach einer noch schlimmeren Nacht… würde ich gern dieses Kaminfeuer (inklusive Kamin drumherum) mit nach Hause nehmen und mich davor platzieren. Für die nächsten Jahre.

Wie sehr mich Hilflosigkeit erschöpft.

P.S.: Da ist kein kein Grund zur Sorge um mich. Auch kein Grund für Mitleid. Aber ich sollte mehr unter Leute kommen, denke ich, Kaminfeuer hin oder her.

Meistens müde.

Sonderlich aktiv war ich schon in den letzten Tagen vor meinem Urlaub nicht. Aber jetzt? Ich muss dieses Jahr nicht mehr arbeiten, was ich wirklich verdient habe und ich kann mir gutem Recht sagen, dass ich bisher nicht einmal gesündigt … Weiterlesen

„Ich bin weg“ und warum man sich dafür interessieren sollte.

Nun bin ich schon eine ganze Weile online unterwegs und bald landete ich auch in verschiedenen sozialen Netzwerken, Foren, Spielecommunities und so weiter und so fort. Ich kann allerdings nicht behaupten, solche Zusammenrottungen von Menschen vollständig oder auch nur ansatzweise … Weiterlesen

Schnaufsommer

Abwechslungsreich ist er ja, dieser Sommer, oder? Manchmal hat man beinahe alle Jahreszeiten im 24 Stunden untergebracht - das ist zwar recht unterhaltsam, aber ich werde davon vor allem eines: Verdammt müde. Ich komme von der Arbeit nach Hause und falle schnaufend aufs Sofa. Die Tage vergehen zu schnell. Manchmal schaue ich mir meine gesammelten Schnappschüsse an und finde... ach... so schrecklich wie alle sagen ist dieser Sommer nun wirklich nicht. Es gibt helle Momente, an die ich mich immer erinnern werde.

Helle Momente und gute Nächte und bunte, blaue Blumen.

Seite 5 von 116« Erste...34567...102030...Letzte »